Passepartout - Altstadtzauber 2017

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kinder
                                                                                                                                                                                                                                                                  


Spielzeiten

FREITAG
*********

15:00 - 15:30
Alter Platz Center (9)
"Urvieh"

***

17:00 - 17:30
Kinderbühne (6)
"Bucklkraxn"

***

19:00 - 19:30
Alter Platz West (10)
"Urvieh"

***

21:00 - 21:30
Wienergasse (7)
"3 Clowns go Italy"
mit Wuascht, Giggo &
Maison du Theatre

***

23:30 - 24:00
Wienergasse (7)
"Drehorgel"

***

SAMSTAG
************

14:00 - 14:30
Wienergasse (7)
"Carpasus Dobratschikus"

***

16:30 - 17:00
Kinderbühne (6)
"Bucklkraxn"

***

18:30 - ca 19:15
Alter Platz Ost (8)
"3 Clowns go Italy"
mit Wuascht, Giggo &
Maison du Theatre

***

20:30 - 21:00
Wienergasse (7)
"Urvieh"

***

23:00 - 23:30
Wienergasse (7)
"Drehorgel"

***


Und NATÜRLICH wieder mit dabei - eingehend in die Geschichte des Altstadtzaubers:

CARPASUS DOBRATSCHIKUS (...)   "HELI"
das Untier vom Dobratsch
DIE GESCHICHTE DES UNTIERS VOM DOBRATSCH
*******************************************************

So trug es sich zu im Jahre 2012,
an einem eisigen Morgen im Monat Dezember.

Einer uralten Legende folgend würde das
von allen Bewohnern des Landes gefürchtete
Untier in den tiefen Höhlen des Dobratsch
erwachen, um wieder Angst und Schrecken
unter den Bewohnern der umliegenden Täler
zu verbreiten.

Mit seinem langen Maul und den großen
gebogenen Hörnern hatte es schon vor
vielen hundert Jahren allerschlimmst
gewütet unter den Rindern, Schafen
und Ziegen -
und schreckliche Geschichten wurden
erzählt - manche mögen auch vielleicht
gar nicht ganz so wahr oder gar
ein wenig übertrieben gewesen sein -
wer kann das heute noch sagen ...

Passepartout - ein braver Mann  -
aber mit gefaßtem Herzen -
machte sich nun auf den Weg in die
eisigen Unterwelten des großen Berges
nahe der Stadt Villach -
sich dem Untier entgegenzustellen,
dem schrecklichen
CARPASUS DOBRATSCHIKUS
(primigenius taurus cum magna naso).

(zu deutsch:
Schweinsnasiges Ur-Ziegenrind mit
großer Nase)

Unglaublich tapfer riskierte der
brave Passepartout Leib und Leben
im Kampfe mit dem Monster,
das tief in den Höhlen wohnte.



Bedrohlich sah es aus -
und überaus wagemutig mußte
Passepartout zu Werke gehen,
um dieses Abenteuer zu bestehen.

Und nachdem er es gefangen hatte,
und das furchterregend erscheinende
schwarz-weiße Fell am Kopf des Untiers
ein wenig zurechtgeschnitten hatte,
wollte er es ins Tal bringen, um es
der Welt und den Menschen zu zeigen.

Doch das Untier war so schwer zu zähmen.

Und so dauerte es lange Zeit, bis
aus dem schrecklichen Untier, das
so viele Jahrhunderte die Menschen
in Angst versetzte, jenes friedliche
Tier geworden war, mit dem der
brave Passepartout schließlich
wieder in die Zivilisation zurückkehrte.


Aus dem grantigen und bissigen Monster
war ein lieber und treuer Freund geworden,
der fortan Passepartout überall hin begleitete
auf all seinen Reisen durch die Welt.


Und es war sogar so zahm, daß auch
Kinder gefahrlos mit ihm spielen konnten,
ja sogar auf seinem Rücken
ein Stück weit reiten konnten.



So endet die Geschichte der Zähmung
des schrecklichen Untiers vom Dobratsch
durch den braven Passepartout, der mit
seiner Kühnheit und Tapferkeit das
zuwegen gebracht hatte, was zuvor noch
niemandem je gelungen war.

Aus einem gefährlichen Feind war
ein lieber Freund geworden -
und mit ein bisschen Glück
werdet auch IHR, liebe Kinder,
unsere beiden Freunde ganz
hautnah erleben - und dann
könnt Ihr Euch davon überzeugen,
dass jedes Wort dieser Geschichte
wahr ist -
[image:image-4]
vom braven Passepartout
und dem vormals schrecklichen
Untier vom Dobratsch.

***
11. und 12. August 2017
* vormerken * vorbeikommen * genießen * TOP-Acts & Musik
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü